Unfall

Unfall


In Deutschland geschehen im Schnitt 23.500 Unfälle pro Tag. Das entspricht einem Unglücksfall alle 3,7 Sekunden. Die Verletzungen sind oft so folgenschwer, dass die Betroffenen ihren Beruf nicht weiter ausüben können. Die gesetzliche Unfallversicherung kommt lediglich für berufsbezogene Krankheiten und Unfälle und schließt den Arbeitsweg, nicht jedoch Freizeitaktivitäten und ähnliches mit ein. Hinzu kommt, dass die Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung das finanzielle Auskommen nicht immer sichern. Abhilfe können Sie mit einer privaten Unfallversicherung schaffen, die bei allen Unfällen, 24 Stunden am Tag und weltweit zahlt.